D1 Damen – 3. Spieltag

Am letzten Samstag, den 28.04. bestritten unsere Damen ihr zweites Heimspiel in dieser Saison. Zu Gast waren die Mädels des ASV Mals.

Unter dem Moto „verlieren verboten“ gingen beide Mannschaften in die Partie.

Viel vorgenommen hat sich unsere Nr. 1 Kathi (3.4), denn die klare Niederlage vom letzten Spieltag war noch nicht vergessen. Sie spielte gegen Pitscheider Sarah (3.5). Kahti zeigte im ersten Satz eine solide Leistung und gewann ihn mit 6:2. Als sie im zweiten Satz bereits mit 4:0 führte,  glaubte wohl niemand mehr,  dass die Partie noch einmal spannend werden würde. Kathi konnte Spielbälle zum 5:2 nicht nutzen, die Gegnerin kam immer besser ins Spiel und so musste das Tiebreak entscheiden. Unsere Spielerin hatte letztendlich die besseren Nerven und konnten den Tiebreak mit 7:4 für sich entscheiden.

Das zweite Einzel bestritt unsere „Bank“ Krissi (4.2) gegen Theiner Debora (4.2). Wie auch schon in den zwei Einzelpartien an den ersten beiden Spieltagen konnte sich Krissi auf ihre sehr gute Form verlassen, ließ ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und gewann ihr Spiel ganz klar mit 6:1 6:1.

Im abschließenden Doppel konnten Tamara und Krissi somit locker aufspielen. Sie diktierten das Spiel von Anfang an, spielten einige sehr gute Ballwechsel, zeigten ein solides Netzspiel und gewannen das Spiel souverän mit 6:2 6:0.

Somit konnte man den zweiten Saisonsieg feiern, wodurch unsere Damen hoffentlich auch im nächsten Jahr in der 1.Liga spielen werden.

Am letzten Spieltag (12.05. um 15.00 Uhr) muss man auswärts gegen die starke Mannschaft aus Vahrn antreten.