D3 Herren – 5. Spieltag

Mit einem überzeugenden 5:1 Heimsieg gegen die Gäste aus Auer verabschiedet sich die D3 Herrenmannschaft in die wohl verdiente Sommerpause.

Sein stärkstes Spiel lieferte unsere Nr. 1 Max ab. Er lies Zozin Roland, welcher als 3.3 eingestuft ist, in zwei Sätzen nicht den Hauch einer Chance. Sein Gegner kam mit seinem variablen Spiel von Beginn an nicht zurecht, haderte die ganze Zeit mit sich selbst und den Platzverhältnissen und musste letztendlich einsehen, dass an diesem Tag gegen Max einfach nichts zu holen war. Der Schulausflug nach Amsterdam hat Max anscheinend sehr gut getan, denn so leichtfüßig bewegte er sich lange Zeit nicht mehr auf dem Tennisplatz.

Als Nr. 2 konnte Obi seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Nach verlorenem ersten Satz steigerte sich Andi im Verlauf des zweiten Satzes immer mehr, machte weniger einfache Fehler und so konnte er Satz zwei und drei jeweils mit 6:3 für sich entscheiden.

Auf Nr. 3+4 konnten Pete und Günther ihr gewohnt sicheres Grundlinienspiel durchziehen und ließen ihren Gegnern jeweils in zwei Sätzen keine Chance.

Somit konnte man sich als Gruppen-Zweiter für die Aufstiegsspiele im Herbst qualifizieren und man ist voller Hoffnung, dass man die erste Runde heuer überstehen wird und nicht wie im letzten Jahr bereits beim Auftaktspiel Endstation ist.

Die Ergebnisse:

Gerstgrasser Max – Zozin Roland 6/3 6/4

Oberhollenzer Andreas – Holzner Martin 3/6 6/3 6/3

Gufler Peter – Huez Michael 6/1 6/2

Plunger Günther – Gabalin Romet 6/2 6/1

 

2019-06-07_Abschlusstabelle D3 Herren