D3 Herren – Endrunde 1. Spieltag

Am gestrigen Sonntag begann die Endrunde für unsere D3 Herrenmannschaft um Kapitän Reiner Peter. Man bekam die Mannschaft des TC Neumarkt zugelost.

Als Nr.1 ging diesmal unser Routinier Plungi an den Start. Er bekam es mit dem jungen Spieler Mayr Lukas zu tun. Günther tat sich zu Beginn beider Sätze jeweils schwer ins Spiel zu kommen, konnte letztendlich aber seine ganze Erfahrung ausspielen und lies seinem Gegner in zwei Sätzen keine Chance.

Als Nr. 2 bekam es Gufler Peter mit Zanotti Robert zu tun. Sein Gegner kam von Anfang an mit seinem Spiel nicht zurecht, haderte von Beginn an mit sich selbst, wollte Pete vom Platz schießen, was eigentlich nicht zu schaffen ist und so brachte Peter uns durch einen klaren zwei Satz Sieg mit 2:0 in Führung.

Als Nr. 3 musste Oberhollenzer Andreas mit Ebner Günther eine harte Nuss knacken. Die Nuss war jedoch nach 5 Games schon geknackt, denn sein Gegner musste verletzungsbedingt aufgeben.

Unser Bank Max ging diesmal als Nr. 4 ins Rennen und hatte mit Benini Paolo den stärksten Spieler der Neumarkter zugelost bekommen. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichene Partie bis zum Stand von 5:4 und 30:15 zugunsten von Max und ab diesem Spielstand verlor Max komplett den Faden und machte in der ganzen Partie kein Game mehr.

So stand es 3:1 nach den Einzelpartien und so musste man noch ein Doppel für sich entscheiden um in die zweite Runde einzuziehen.

Nach der Auslosung war man positiv gestimmt, denn Max und Andi gingen vom Papier her als leichte Favoriten ins Spiel. Ihre Vorstellung war jedoch nicht zufriedenstellend und so verloren sie verdient in zwei Sätzen. Das zweite Doppel von Plungi und Pete war ausgeglichener, sie führten im ersten Satz mit 4:2, im zweiten Satz bereits mit 5:0, mussten sich aber dennoch in zwei Sätzen geschlagen geben.

Das Endscheidungsdoppel musste somit den Sieger ermitteln. Andi und Alex zeigten eine gute Partie und konnten das Spiel in zwei Sätzen für sich entscheiden.

Wir bedanken uns bei unserem treuesten Fan David (Sohn von Pete), welcher uns wieder tatkräftig unterstützte und uns auch hoffentlich am kommenden Sonntag in St. Martin in Passeier unterstützen wird.

 

Die Ergebnisse:

Mayr Lukas – Plunger Günther 3/6 4/6

Zanotti Robert – Gufler Peter 3/6 1/6

Ebner Günther – Oberhollenzer Andreas 1/4 w.o.

Benini Paolo – Gerstgrasser Max 7/5 6/0

Scalet A./Anegg M. – Gertgrasser M./Oberhollenzer A. 6/3 6/4

Benino P./Mayr L. – Plunger G./Gufler P. 6/4 7/6

Endscheidungsdoppel:

Scalet A./Zanotti R. – Oberhollenzer A./Reiner A. 4/6 2/6